Unique Asia Travel & Tours
Visit Cambodia, Kingdom of Wonders
Essen

Siem Reap hat Gäste aus aller Welt. Natürlich dürfen Sie erwarten, internationale Küche in Kambodschas touristischem Zentrum zu finden. Außer westlichen und chinesischem Essen gibt es eine große Auswahl an indischen Restaurants im Stadtzenrum.

Es gibt auch eine breite Auswahl an günstigem Garküchen-Essen in den Straßen, Suppen, Baguettes-sandwiches oder gebratene Nudeln. Gebratene Nudeln und gebratener Reise werden Mi Chaa beziehungsweise bai Chaa genannt. Baguette (Nom Pang) ist natürlich eine französische Hinterlassenschaft. Es ist recht populär, insbesondere mit Schinkenstücken oder gegrilltem Fleisch, Gemüse und Chili-Paste. Es heißt, Kambodschaner essen mehr Brot als irgendein anderes Volk in Asien.

Viele Straßenhändler bieten frisches Obst zu vernünftigenm Preisen an, Ananas, Mango, Melone und Papaya sind am beliebtesten. Sie werden auch an den Parkplätzen vor Angkor-Tempeln verkauft. Durian, Mangostane und Sapotill werden ebenfalls sehr geschätzt. Frische Kokosnuss kann überall gefunden werden.  

Zwei Arten von Restaurants sind sehr beliebt sowohl bei ausländischen Gästen als auch bei kambodschanischen Einheimischen. Kambodschaner lieben Gegrilltes. Und viele Restaurants bieten ein Büfett-System mit einer Art mongolischem Feuertopf an Ihrem Tisch. An Büfett-Restaurants gibt es immer eine riesige Auswahl an Fleisch und Fisch.

Aber vergessen Sie nicht, in Siem Reap leben Kambodschaner, und sie gehen ebenfalls gerne aus zum Essen, im Durchschnitt tun sie es öfter als Westler in ihren Heimatländern. Einheimische können sich Restaurant-Essen nur leisten, wo es sehr niedrige Preise gibt. Diese einheimischen Restaurants können natürlich auch von Ausländern aufgesucht werden. Für weniger als einen Dollar können Sie zum Beispiel ein schmackhaftes und gesundes und füllendes Frühstück bekommen. Morgens bevorzugen Kambodschaner Suppe, mit sogenannten chinesischen oder mit Instant-Nudeln. Dieses populärste Auswärts-Frühstück ist eine Fleisch- (oder Rind- oder Fisch-) Reisnudelbrühe mit Knoblauchöl und Limonensaft, serviert mit Salatblättern, Bohnensprossen und gebratenen Zwiebeln und Knoblauch, es wird Kuy Theav genannt. Es kann auch Toppings wie Fleischbällchen, garnelen oder Salat haben. Gewürze werden vom Kunden nach eigenem Geschmack hinzugegeben, und zwar Limonensaft, Chili, Zucker und Fischsoße.

Alternativ dazu wird ein Porridge serviert, aber nicht im westlichen Stil. Babor ist eine Art von Brühe mit gekochtem Getreide anstelle der Nudeln und mit frischen Bohnensprossen, Zwiebeln, frittierten Brotstreifen und einer Menger scharfer Gewürze, in regionalen Varianten. Babor Pray ist gesalzener Stockfisch mit Reis-Porridge.

Natürlich ist Reis das Grundnahrungsmittel in Kambodscha. Fisch aus dem Tonle Sap ist die wichtigste Eiweiß-Ressource. Das traditionellste Kambodschanische Gericht ist eine stechende Fischpaste, die sich lange hält und sehr salzig ist. Sie wird Prahoc genannt. Vielleicht ist der Geschmack etwas gewöhnungsbedürftig für westliche Zungen, aber als Gast in Kambodscha - und die meisten lernen dieses Land lieben - sollten Sie zumindest ein Mal probieren, was die Einheimischen lieben. Prahoc kann sowohl die Hauptmahlzeit als auch eine Zugabe zum Würzen sein. Aber Prahoc wird nie zu Nudelgerichten gegessen.


Typische weitere Khmer-Gerichte sind:


Amok ist eines der bekanntesten kambodschanischen Gerichte. Es ist auf Kokosmilch-Basis mit Fisch (meist Schlangenkopffisch), Garnelen oder Geflügel, plus einigen Gemüsen, eingewickelt in Bananenblätter und gedünstet. Ein einheimisches Gewürz namens Slok Ngor trägt eine bittere Note bei, die die kambodschanische Variante von denen der Nachbarländer unterscheidet. Es wird manchmal in einer Kokosnussschale mit Reis an der Seite serviert.   

Nom Banh Chok is ein beliebtes kambodschanisches Gericht, so sehr, dass es im Englischen einfach "Khmer noodles" genannt wird. Das Gericht besteht aus Reisnudeln mit einer Soße grünen Curries, die aus Fisch, Zitronengras, Kurkumawurzel und Kafferlimone zubereitet wird, Minzblätter, Bohnensprossen, grüne Bohnen kommen obenauf.


Somlah Machou Khmae ist eine süßsaure Suppe, die aus Ananas, Tomaten und Fisch zubereitet wird.

Bai Sarch Chrouk wird auch zum Frühstück gegessen. Bai is Reis, Sarch Chrouk ist Schweinfleisch. Und das ist es, was Sie bekommen. Das Fleisch ist oft gegrillt. Manchmal wird das Schweinefleisch in Kokosmilch oder Knoblauch mariniert. Dies ist eines der einfachsten kambodschanischen Gerichte.

Saik Chrouk Cha Knyei is Schweinefleisch mit Ingwer gebraten.

Lok Lak ist Reis mit Rindfleischstückchen, kurz angebraten wie in der französischen Küche. Es wird mit einer Soßen-Beilage serviert, die "Limonen-Pfeffer" genannt wird, sie besteht aus schwarzem Pfeffer, etwas Lattich und viel Geschmacksverstärker. 

Chhar sind pfannengerührte Gerichte mit Gemüsen wie Kohl, Bambussprossen, Ingwer und Pilzen.

Lap Khmer ist ein kambodschanischer Rindfleischsalart mit Limonen-Marinade, salzig und leicht süß, ähnlich wie peruanisches Ceviche mit kleinen gekochten Streifen Rindfleisch.


Die Khmer-Küche ist weniger scharf als die thailändische. Schwarzer Pfeffer wird gegenüber Chili bevorzugt. Kambodschaner lieben saure Geschmacksnoten in ihrem Essen. Eingelegte Zitronen werden in Khmer-Gerichten verwendet, um sie saurer zu machen.

Manchmal süßen Khmer Suppen und andere salzige Gerichte, aber der Gebrauch von Zucker ist weniger verbreitet als in Thailand.


Ein populärer typisch kambodschanischer süßer Nachtisch ist Tuk-a-loc, getränkeartig gemischt aus Obst, rohen Eiern, gesüsster Kondensmilch und Eis.


Cha Houy Teuk ist Gelee mit Agara-Agar, einer Gelatine, die aus Algen gewonnen wird. Es ist of grün oder pink gefärbt. Zusammen mit Mungbohnen oder Kokoscreme wird es üblicherweise in einer Schale mit einer Kugel Eis serviert.


Klebreis wird ebenfalls als Nachspeise gegessen, mit Obststücken und Kokosmilch.

Empfehlungen:

Einsamere Tempel sind kleiner, aber romantischer. Entdecken Sie mit uns wahre Angkor-Geheimtipps ...  mehr
Außer den normalen Rundfahrten bieten wir auch Tempel-Besuche in chronologischer Reihenfolge an ...  mehr
Prasat Bakan: Der ausgedehnteste Khmer-Tempel liegt nicht in Angkor, sondern weitab, Prasat Bakan
...  mehr
Boootsfahrten: Angkor ist unübertrefflich, aber es gibt ein weiteres Weltklasse-Reiseziel bei Siem Reap ...  mehr
Kambodscha ist als Reiseland perfekt, Studienreise, Natur, Strand, Shopping zu kombinieren
...  mehr

Schnell-Anfrage

 

Unsere Serviceangebote:

- Flugtickets Inland und International
- Bus und Boot Fahrkarten
- Visa Service
- Hotel oder Guesthouse Reservierungen
- Transportfahrzeug Vermietungen
- Private oder Gruppenteilnahme-Touren in Angkor
- Geführte Rundfahrten in vielen Sprachen
- Urlaubs-Programmpakete
- Maßgeschneiderte Rundreisen

Unsere Specials:

- vergessene Tempel, völlig untouristisch
- Besichtigungen in historischer Reihenfolge

 Unique Asia Travel and Tours

ist ein unabhängiges Reisebüro und Reiseveranstalter registriert in Kambodscha, mit Standort Siem Reap bei Angkor.
Wir sind nicht Teil einer internationalen Holding, wir tragen zur regionalen Entwicklung bei.
Die Firma ist von Einheimischen geführt und 100% in kambodschanischer Hand.
Für Einzelheiten besuchen Sie die Unterseite
Unser Unternehmen